• Sie befinden sich hier:
  • FBE
  • Angebote
  • Individuelle Eingliederung (§55 SGB IX)

Individuelle Eingliederung

(§55 SGB IX)

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die Unterstützung im Arbeitsleben benötigen aber trotzdem gerne arbeiten wollen, dann bieten wir Ihnen unsere Zusammenarbeit an. Wir unterstützen Sie, wenn Sie es zum Beispiel schwer haben in Gruppen zu arbeiten oder Lernschwierigkeiten haben. Wir sprechen über Ihre Wünsche, Sorgen und Probleme und suchen nach Möglichkeiten, wie wir Ihnen weiterhelfen können.

Die Kostenträger für diese Unterstützung können sehr unterschiedlich sein. Es kann die Agentur für Arbeit sein, die Eingliederungshilfe, das Jugendamt oder Reha-Träger.

Wir glauben nicht an Ihre Schwächen sondern an Ihren Stärken und wollen Ihnen das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten vermitteln.

Das bieten wir Ihnen:

  • Wir suchen nach dem geeigneten Kostenträger und stellen mit Ihnen einen Antrag.
  • Wir machen ein Fähigkeitsprofil mit Ihren Stärken.
  • Wir sammeln die erforderliche Diagnostik und stellen die Berichte für den Kostenträger zusammen.
  • Wir finden geeignete Betriebe zur Arbeitserprobung.
  • Wir bieten individuelle Unterstützung bei der Einarbeitung am Arbeitsplatz.
  • Wir bieten während der Projekttage lebenspraktische Unterstützungsleistung.
  • Wir sind zuverlässig und konstant.

Inhalte und Angebote der Maßnahme

Die Inhalte der einzelnen Phasen werden individuell für den Teilnehmer ausgerichtet.

Startphase:

  • Teamtraining
  • Mobilitätstraining
  • Kommunikationstraining
  • Individuelle Hilfen im Prozess der Eingliederung
  • Erprobungsphase:

    • Eignungsdiagnostik zur Ermittlung der kognitiven Fähigkeiten, soziale und fachliche Fertigkeiten und Kenntnisse
    • Berufliche Orientierung durch fachliche Erprobung
    • Festigung, Vertiefung und Erweiterung theoretischer und berufspraktischer Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten
    • Gesunde Ernährung
    • Bewerbungstraining, Kommunikationstraining
    • Mobilitätstraining
    • Individuelle Hilfen bei persönlichen und sozialen Problemlagen
    • Entscheidungsphase:

      • Berufliche Orientierung durch fachliche Erprobung
      • Weiterführende Schulung zum Ausbau fachtheoretischer Kenntnisse und fachpraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten
      • Thematische Exkursionen
      • Sportliche Aktivitäten, Gesunde Ernährung
      • Bewerbungstraining, Kommunikationstraining
      • Mobilitätstraining
      • Individuelle Hilfen bei persönlichen und sozialen Problemlagen
      • Integrationsphase:

        • Weiterführende Schulung zum Ausbau fachtheoretischer Kenntnisse und fachpraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten
        • Kommunikations-, Konfliktbewältigungs-, Stressbewältigungs-, Selbstsicherheitstraining
        • Bewerbungstraining
        • Mobilitätstraining
        • Individuelle Hilfen bei persönlichen und sozialen Problemlagen
        • Kreativitätstraining
        • Sportliche Aktivitäten, Gesunde Ernährung
        • Ein- und Austritt von Teilnehmern / Dauer der Maßnahme:
          Der Ein- und Ausstieg der Teilnehmer ist individuell und fortlaufend möglich.